e Sportschützen Langenpreising

Du bist hier: Home » Das Jahr 2021 » Oberbayerischen Bezirksmeisterschaft Bogen WA 720 2021


Oberbayerische Bezirksmeisterschaft WA720

Es war die erste Meisterschaft, die im Bezirk Oberbayern nach dem Lockdown ausgetragen wurde. Die Bogenschützen ermittelten ihre Meister in WA 720 auf der bestens vorbereiteten Anlage in Langenpreising.
Auch wenn die Veranstaltung in diesem Jahr nicht zur Qualifikation für die weiterführenden Meisterschaften zählte, so war es für 128 Schützen aller Altersklassen die lang ersehnte erste Gelegenheit, sich im Wettkampf zu messen.
Wie hoch das Ereignis gewertet wurde, zeigt auch die Tatsache, dass Bezirksschützenmeister Alfred Reiner, stv. Bezirksschützenmeister Johannes Enders und Bezirksschatzmeister Armin Singer jeweils einen vollen Tag bei den Bogenschützen verbrachten und die Gelegenheit zu zahlreichen Gesprächen mit Aktiven und Funktionären nutzen.

In ihren Grußworten sparten sie dabei nicht mit Lob und Anerkennung für Gastgeber und Organisation, aber vor allem auch für die Aktiven, denen sie für ihr Kommen herzlich dankten. Viel Beifall gab es für Bogenreferentin Monika Verheij, die mit der Entscheidung zur Meisterschaft Mut und Weitsicht bewies, ebenso für den ausrichtenden Verein, der in gewohnter Weise für perfekte Wettkampfbedingungen und gute Verpflegung sorgte. Die Resultate in den einzelnen Klassen zeigten, dass die Bogenschützen die lange Pause recht gut verkraftet hatten.

Natürlich überragten mit dem Recurvebogen die Nationalkaderschützen Felix und Moritz Wieser (FSG Tacherting) mit 671 bzw. 668 Ringen, bei den Damen Katharina Bauer (BSG Raubling) mit 644, und dass Ludwig Stammberger (FSG Tacherting) in der Masterklasse mit 621 und Ingo Nibbe (BS Vaterstetten) bei den Senioren mit 648 diese Hürde übersprangen, schien wie erwartet zu sein. Die 639 Ringe von Kilian Mayer (BSG Raubling) bei den Schülern lösten ebenso Begeisterung über den starken Nachwuchs aus wie die 646 Ringe von Beryll Frankenberger (Bogensport FFB) bei den Schülerinnen oder die 615 Ringe von Leopold Kreiser (FSG Tacherting) bei den C-Schülern. In der Jugendklasse konnte nur Regina Kellerer (BSG Raubling) mit 603 Ringen die Schallmauer knacken.

Mit dem Compoundbogen war es Lea Rebhan (Isarwinkler Bogenschützen), die mit 650 Ringen mit den Erwachsenen mithalten konnte. 658 Ringe von Robert Parstorfer (BSV Taufkirchen), 637 von Raphael Resch (BSG Raubling) bei den Herren, 650 von Phillip Kahn-Ackermann (MTV Berg) in der Masterklasse sowie 656 Ringe von Johann Ganser (BSG Ebersberg) bei den Senioren waren die weiteren Topresultate. Naturgemäß geringere Ringzahlen kommen mit dem Blankbogen zustande. Hier überragten die Masterklasseschützen Hans-Peter Vaith (BS Vaterstetten) mit 597 und Johannes Stoiber (Edelweiß Bruckmühl) mit 579 Ringen. Als beste Dame ließ sich Nicole Kobelt (TSV Jahn Freising) mit 568 Ringen den Sieg ebenso wenig streitig machen wie bei den Herren Danny Gahlert (Alztaler Emmerting) mit 543.

Sämtliche Ergebnisse sind auf der Website des Bezirks Oberbayern sowie des veranstaltenden Vereins Sportschützen Langenpreising zu finden.
Text: Johannes Enders